Ängste auflösen

Die aktuellen Situationen, sei es Covid19 oder die beängstigende Lage zwischen der Ukraine und Russland sind für uns alle besorgniserregend.


Doch viele von uns kennen Ängste auch fernab solcher äusseren Umstände.

Ängste sind so alt wie die Menschheit selbst. Ursprünglich dafür vorgesehen uns zu schützen, ist heute für viele von uns Angst ein Hindernis im täglichen Leben geworden.


Gleichzeitig sind Ängste nicht angeboren, sondern entwickeln sich mit der Zeit, daher ist die erfreuliche Nachricht: Sie können auch wieder gehen.

Doch woher kommt diese Angst?


Angst ist rein subjektiv und wird somit absolut unterschiedlich wahrgenommen.

Zum Problem wird es, wenn entweder ohne scheinbare äussere Auslöser oder aber eigentlich ungefährliche Dinge oder Situationen uns die Angst so lähmt, dass wir unser Leben nicht mehr vollumfänglich leben und geniessen können.


So kann Angst sogar andere Gefühle blockieren und unsere Gedanken derart bestimmen, dass wir in diesem Kampf- oder Flucht-Modus weder angemessen auf Situationen reagieren, noch unsere Gefühle und Gedanken steuern können.

Wie mit Ängsten umgehen?


Gründe und Erklärungen für die unterschiedlichsten Ängste gibt es viele. Doch schliesslich nützt es dir wenig, wenn du die Gründe erkannt hast und sich trotzdem nichts ändert.


Die Symptome der Angst sind genau so vielfältig wie deren Erscheinungsformen.

Gefühle entstehen aus Gedanken. Diese müssen dir nicht einmal bewusst sein. Auf der anderen Seite kann es aber auch sein, dass sich dein Körper förmlich an die Angst und somit das Gefühl bereits derart gewöhnt hat, dass alle deine Reaktionen scheinbar automatisch ablaufen.


Leider kann dadurch auch ein Teufelskreis aus Angst vor der Angst entstehen, was wiederum zu noch mehr Vermeidung und eventuellem Rückzug führt.

Dies kann sogar bis hin zu Depressionen oder auch Süchten führen, um irgendwie mit alledem umzugehen.

Also was tun?

Annehmen, dass wir nicht alles kontrollieren können?


Natürlich könnte ich dir eine Auflistung von Gegenmassnahmen nennen. Doch vermutlich hast du bereits bei verschiedenen Quellen oder auf diversen Foren dazu gelesen und eventuell deine ganz eigene Strategie im Umgang mit deiner Angst gewählt.


Doch was wäre, wenn ich dir sage: Du kannst deine Angst vollkommen auflösen!

Viele Klienten bestätigen: «Ich konnte es kaum fassen, wie die jahrelange Angst plötzlich weg war!»

Plötzlich fühlt sich alles so leicht an und dein Gefühl ist wieder im Vertrauen. Wie von selbst. Auch wenn das im ersten Moment unglaublich klingen mag.


Aus diesem Grund liebe und arbeite ich mit Hypnose. Ich konnte es lange Zeit selbst nicht glauben, aber mit therapeutischer Hypnose kannst du deine Ängste vollkommen auflösen! Du kannst sogar wählen, ob du hierfür mit der Vergangenheit arbeiten möchtest oder die beängstigende Verknüpfung direkt verändern möchtest.

Ängste auflösen


Ich würde mich sehr freuen, dich in ein Leben ohne Angst zu begleiten (wobei das natürliche und gesunde Angstgefühl in tatsächlichen Gefahrensituationen selbstverständlich erhalten bleibt).


Gerne stehe ich dir für ein kostenloses Erstgespräch zur Verfügung, in dem wir alle deine offenen Fragen klären können: liveyourlifelight@gmx.net


Mehr Infos: https://www.liveyourlifelight.com/aengste-phobien





254 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erzählung – Der wertvolle Krug Es gab einmal eine Frau, die besass zwei Krüge. Diese trug sie links und rechts an einem Holzstab befestigt über ihren Schultern, um täglich Wasser vom Fluss zu holen. D

Wir müssen das Rad nicht neu erfinden und alles in unserem Leben selbst herausfinden, erfahren und unsere Lehren daraus ziehen. Unzählige Menschen vor uns sind die verschiedensten Wege gegangen und vi

Vorweg: Vergebung hat nichts damit zu tun, dass wir die Vergangenheit beschwichtigen oder schönreden wollen. Geschweige denn, dass es richtig war, was passiert ist. Vergebung bedeutet, die Freiheit wi